Datenschutz
Hinweise zum Datenschutz

1. Datenschutzrechtliche Grundlagen

  • Bewerber (m/w) gelten nach § 3 Abs. 11 BDSG – ebenso wie die Arbeitnehmer (m/w) selbst, ehemalige Arbeitnehmer (m/w), Praktikanten (m/w) und Auszubildende (m/w) – als Beschäftigte (m/w) im Sinne des Datenschutzrechts. Auf den Umgang mit Daten von Beschäftigten (m/w) finden nach dem derzeit geltenden Recht Art. 5, 17, 32 DSGVO (Recht auf Löschung personenbezogener Daten/Informationspflicht) Anwendung.
  • Danach dürfen verantwortliche Stellen Daten von Beschäftigten (m/w) u.a. erheben, verarbeiten und nutzen, wenn dies im Rahmen der verschiedenen Stadien des Beschäftigungsverhältnisses, d.h. zu seiner Begründung, Durchführung oder Beendigung, erforderlich ist.


Einwilligungserklärung Datenschutz

2. Erhebung und Speicherung Ihrer Daten

  • Ihre personenbezogenen Daten werden durch uns erhoben und gespeichert, wenn Sie uns diese per E-Mail oder Post zusenden oder auf dem Stellen- und Bewerber-Portal der Deutschen Rückversicherungs AG und des Verbands öffentlicher Versicherer, insbesondere durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung über unser Online-Formular oder im Rahmen von Talentbindungsprogrammen (z. B. bei Aufnahme in unseren Talent-Pool) oder zur Vervollständigung Ihres Kandidaten-Profils zur Verfügung stellen.

3. Verarbeitung Ihrer Daten

  • Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei der Deutschen Rück und dem Verband öffentlicher Versicherer und stellen uns Ihre personenbezogenen Daten über Ihre konkrete Bewerbung hinaus zum Zweck einer Stellenbesetzung zur Verfügung. Insofern werden wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Deutschen Rück und des Verbands öffentlicher Versicherer für die Suche nach geeigneten Bewerbern (m/w) und Talenten (m/w) nutzen. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten somit von der Personalabteilung der Deutschen Rück und des Verbands öffentlicher Versicherer sowie weiteren Personen mit einem berechtigten Interesse, insbesondere von den in den Bewerbungsprozess eingebundenen Führungskräften, innerhalb der Deutschen Rück und des Verbands öffentlicher Versicherer genutzt, um Ihr Profil für Stellenangebote zu prüfen. Daneben werden wir prüfen, ob wir Ihnen eine Aufnahme in unseren Talent-Pool anbieten.
  • Mit der Absendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Sie im Rahmen unseres Rekrutierungsmarketings oder im Rahmen von Talentbindungsprogrammen schriftlich und telefonisch kontaktieren und informieren. Sollten Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr wünschen, können wir Ihr Profil sperren oder auch löschen. Hierfür genügt eine E-Mail an den im Bewerbungsverfahren benannten Personalbetreuer (für weitere Kontaktmöglichkeiten zur Deutschen Rück und zum Verband öffentlicher Versicherer siehe IMPRESSUM).
  • Das elektronische Datenverarbeitungssystem für die Durchführung der Rekrutierungsprozesse und der Talentbindungsprogramme wird von der Deutschen Rück und dem Verband öffentlicher Versicherer ggf. auch international eingesetzt. Aus diesem Grund können persönliche Daten über Landesgrenzen hinweg übermittelt werden. Die Deutsche Rück und der Verband öffentlicher Versicherer sorgen unabhängig davon, wo auf Ihre Daten zugegriffen wird, für den Schutz Ihrer persönlichen Daten und halten sich an lokale Gesetze und Vorschriften über die Erfassung und Verwendung von Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden keinen Dritten außerhalb der Deutschen Rück und dem Verband öffentlicher Versicherer zur Verfügung gestellt, es sei denn, dass hierzu Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt. Ihre Daten werden in einem Rechenzentrum in Deutschland gespeichert. Aus rechtlichen Gründen können Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie die Möglichkeiten der automatischen Übertragung von personenbezogenen Daten aus Portalen wie XING, LinkedIn, Viadeo, Dropbox oder Google Drive nutzen, werden Ihre Daten einmalig an die Deutschen Rück und den Verbands öffentlicher Versicherer übermittelt. Es entsteht keine dauerhafte Verbindung zu den Portalen.

4. Auskunftsrecht, Aktualisierungsmöglichkeit und Recht auf Widerruf

  • Im Sinne der Kundenfreundlichkeit haben wir auf eine lange Login-Prozedur bei Bewerbungen verzichtet. Sie können die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten jederzeit über eine E-Mail an den im Bewerbungsverfahren benannten Personalbetreuer ändern lassen. Wenn Sie es wünschen, können wir Ihnen auch eine Login-Möglichkeit zusenden, mit der Sie alle Ihre personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, unmittelbar in unserem Online-Portal überprüfen und berichtigen können, wenn sie Ihrer Meinung nach unrichtig oder veraltet sind. Sie selbst sind dafür verantwortlich, dass diese Daten der Wahrheit entsprechen und korrekt sind. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn Sie die Möglichkeiten der automatischen Übertragung Ihrer Daten aus Portalen wie XING, LinkedIn, Viadeo, Dropbox oder Google Drive nutzen. Eine automatische Aktualisierung der von den Portalen an die Deutsche Rück und den Verband öffentlicher Versicherer übermittelten Daten bei nachträglichen Änderungen im jeweiligen Portal findet nicht statt. Sie sind berechtigt, diese Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an den im Bewerbungsverfahren benannten Personalbetreuer. Alternativ können Sie die Deutsche Rück und den Verband öffentlicher Versicherer postalisch unter
    Postfach 29 01 10
    40528 Düsseldorf erreichen.

5. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten (Data Retention)

  • Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist und so lange ein berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung besteht. Demnach werden wir Ihre personenbezogenen Daten in der Regel zwölf Monate nach Abschluss des dazugehörigen Bewerbungsverfahrens löschen, sofern keine anderen gesetzlichen Regelungen eine längere oder kürzere Speicherung erfordern. Im Falle der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Talent-Pool werden Sie vor Aufnahme in den Talent-Pool um eine aktive Bestätigung gebeten. Anschließend wird Ihr Profil in den Talent-Pool aufgenommen und Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie ein berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung besteht. Sollten Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr wünschen, können wir Ihr Profil sperren oder auch löschen. Hierfür genügt eine E-Mail an den im Bewerbungsverfahren benannten Personalbetreuer (für weitere Kontaktmöglichkeiten zur Deutschen Rück und zum Verband öffentlicher Versicherer siehe IMPRESSUM).

6. Kontakt

  • Bei datenschutzrechtlichen Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragen oder die Personalabteilung der Deutschen Rück und des Verbands öffentlicher Versicherer, bei dem Sie sich beworben haben. Die erforderlichen Kontaktdaten können Sie der jeweiligen Internetpräsenz entnehmen.